~KAERU~ Raum für Gesundheit & Entspannung Kristina Weschke
~KAERU~Raum für Gesundheit & EntspannungKristina Weschke   

Info

Hygiene-Konzept 2020

 

Für die Arbeit im Raum werden folgende Maßnahmen beachtet:

1.) Desinfektion von Flächen, Türklinken, Sanitäreinrichtungen vor jedem Klienten

2.) Abstandsregeln werden vorrangig eingehalten

3.) Vor Beginn der Behandlung müssen Hände gründlich mit Seife gewaschen, 

     ggf. zusätzlich desinfiziert werden

4.) Einmalhandtücher stehen zur Verfügung

5.) Hilfestellungen ung Kontaktbehandlungen werden ausschließlich Schutzmaske         vorgenommen

6.) Bei gesprächstherapeutischen Maßnahmen wie MI / AT / PMR werden die             Abstandsregeln konsequent eingehalten

7.) Arbeitsmaterialeien, wie z.B. Decken, Kissen, Tücher werden bei 60'C bzw. mit

     desinfizierendem Hygienespüler gewaschen

8.) Die Behandlung selbst findet auf dem Shiatsu-Futon, Massageliege oder -stuhl           statt - jedes Teil wird vor der Behandlung gründlich desinfiziert oder mit                     entsprechend desinfizierten Decken und Kissen ausgestattet, welche nur für             den jeweiligen Klienten genutzt werden

 

Für die Arbeit im Freien werden folgende Maßnahmen beachtet:

1.) Abstandsregeln werden vorrangig eingehalten

2.) Auf Umarmungen und Händedruck wird verzichtet

3.) Ein Mund-Nasenschutz wird mitgeführt und ggf. genutzt

4.) Händedesinfektion und Hygienespraywerden ebenfalls bereitgestellt

5.) Hilfestellungen und Kontaktbehandlungen werden ausschließlich mit                      Schutzmaske vorgenommen

6.) Arbeitsmaterialien Handhabung, s.o. Punkt 7 -                                                        Bälle,Sportseile, Klanginstrumente usw. werden regelmäßig desinfiziert.

7.) Die Arbeit in der Natur beschränkt sich weitestgehend auf individuelle Bewegung         und Aromatherapie - Entspannung steht im Vordergrund - Klienten sollten sich       eigene Picknickspeisen und Getränke mitbringen

 

Was die Behandlung von Klienten aus dem Betreuten Wohnen betrifft gilt:

Grundsätzlic werden an einem Tag nur Bewohner einer Wohngruppe abgeholt/ behandelt - das Infektionsrisiko wird somit ochmals minimiert!

 

Ich muss darauf hinweisen, dass bei Symptomen wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder Fieber beim Klienten bzw.

bei der Trainerin die Behandlung nicht stattfinden kann!

 

 

        

 

-----------------------------------------------------------------------

 

 

KAERU heißt auf japanisch FROSCH

und steht für ZURÜCKKEHREN.

 

Finden wir zurück zu uns selbst durch:

 

K = Kreativität

A = Achtsamkeit

E = Entspannung

R = Respekt

U = Unterstützung

 

 

 

 

 

Was ist Shiatsu?

 

Übersetzt bedeutet Shiatsu Fingerdruck.

 

Shiatsu ist etwa vor 100 Jahren entstanden und hat seinen Ursprung in Japan.

Es verbindet jahrtausendalte Techniken traditioneller Akupressur mit modernen,

auch uns bekannten westlichen Massagetechniken.

 

Nach der fernöstlichen Theorie ist der Mensch als Ganzes zu betrachten.

Demnach ist der körperlich-seelisch-geistige Zustand Ausdruck des Flusses, der sogenannten Lebensenergie, dem "Qi".

Fließt die Energie frei, ist der Mensch gesund und fühlt sich wohl.

 

Es werden beim Shiatsu verschiedene Drucktechniken ausgeübt. Bei dieser Entspannungsmethode wird mit Fingerdruck, Handballen- und Ellenbogendruck, Dehnung und Rotation gearbeitet.

So können Blockaden gelöst werden, welche unter Umständen ein Ungleichgewicht

im Energiesystem verursachen und sich als Krankheit, Schmerz oder einfach nur als Unwohlsein bemerkbar machen.

 

Durch diese punktgenauen, achtsamen Berührungen kann sich der Körper entspannen. Die eigene Körperwahrnehmung wird geschärft.

Im stressigen Alltag bleibt sie uns oftmals verborgen.

Mit dieser tiefenwirksamen Behandlung bringt Shiatsu Ruhe und Geborgenheit und kann sich positiv auf das eigene Immunsystem auswirken.

Auch wird persönliches Potenzial freigesetzt und die Wirkung kann sich auf physischer sowie auf psychischer Ebene auswirken.

 

Shiatsu arbeitet mit dem Meridiansystem. Meridiane beschreiben Energiebahnen welche den Körper durchziehen und durch Berührung stimuliert werden.

Diese kennt man von der Akupunktur, bei der nur einzelne Punkte behandelt werden.

 

Risiken und Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten!

Man spürt vielleicht einen kleinen Muskelkater, auch eine angenehme Benommenheit durch Entspannung ist möglich.

 

Shiatsu eignet sich für alle Altersgruppen.

Die Behandlung wird in bequemer Kleidung durchgeführt. Bestenfalls benötigt man einen Jogginanzug, warme Socken und ein kleines Handtuch.

Man sollte wenigsten 50 Minuten incl. Ruhephase für die Behandlung einplanen.

Grundsätzlich wird aber der Zustand des Klienten berücksichtigt.

Je nach Möglichkeit findet die Behandlung am Boden (Shiatsu-Futon), auf der Liege oder am Behandlungsstuhl statt.

 

 

 

Ob du eilst oder langsam gehst, der Weg bleibt derselbe.

-Chinesisches Sprichwort-

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kristina Weschke